Landeskinderkönigsschießen

Wettkampfform

Die WSJ veranstaltet einen Wettbewerb im Zielsport. Der Wettbewerb ist für Kinder ab dem Jahrgang 2007 und jünger als Einzelwertung ausgeschrieben.

Die fünf besten Schützen erhalten einen Preis.

Der Landeskinderkönig bzw. die Landeskinderkönigin wird zusätzlich durch Umhängen der Landeskinderkönigskette geehrt.

Termin

Der Wettbewerb findet am 10. Oktober 2020 statt.

Startberechtigung

Teilnehmen können nur von den Vereinen im WSB gemeldete Schützen. Die Startzeiten werden direkt an den meldenden Verein gesandt.

Startgeld

Für jeden Teilnehmer wird ein Startgeld von 5.- Euro erhoben, das mit der Einladung per Rechnung durch die Geschäftsstelle erhoben wird.

Disziplinen und Klassen

Es gibt eine offene Klasse in der Disziplin Gewehr-Aufgelegt.

Der Wettkampf besteht aus drei Programmen, wovon eine breitensportliche Bewegungseinheit ist und zwei Serien á 5 Schuss.

Vor jeder Serie beträgt die Vorbereitungszeit 5 Minuten, inkl. einer unbegrenzten Anzahl von Probeschüssen. Für die 5 Schuss Serie hat der Schütze 5 Minuten Zeit. Es müssen alle drei Programme absolviert werden.

Für die Schussauswertung werden ausschließlich Messrahmen des Veranstalters eingesetzt. Lichtpunktgeräte werden vom Veranstalter gestellt. Die Verwendung eigener Lichtpunktgeräte, die mit dem RedDot-Messrahmen von DISAG kompatibel sind, ist möglich.

Jeder Sportler muss während des Wettkampfes von einem Betreuer unterstützt werden. Der Betreuer darf nicht laden, zielen oder die Visierung verstellen, kann aber darüber hinaus dem Sportler behilflich sein.

Wertung

Das Landeskinderkönigsschießen ist als 6m-Wettbewerb mit Zehntelwertung ausgeschrieben.

In die Wertung kommt das Gesamtergebnis beider 5 Schuss Serien, vorausgesetzt die Bewegungseinheit wurde absolviert.

Die Rangfolge ergibt sich aus den Ergebnissen. Bei Ringgleichheit entscheidet das Ergebnis der letzten Serie.

Anmeldung

Jeder Verein meldet seine/n Teilnehmer/in schriftlich mit kompletter Anschrift und Geburtsdatum spätestens bis zum 1. September 2020 an die Geschäftsstelle des Westfälischen Schützenbundes, Eberstraße 30, 44145 Dortmund.